Sie befinden sich hier:
Home » Schule » Sek II

Oberstufe

Seit August 1993 hat das Internat Alzen auch eine Oberstufe, in die neben den Bewerberinnen/Bewerbern mit Zugangsberechtigung im begründeten Einzelfall auch Schülerinnen/Schüler aufgenommen werden können, die nach der Klasse 10 keinen Qualifikationsvermerk erworben haben oder in der Oberstufe eines staatlichen Gymnasiums nicht das Klassenziel erreichen konnten.

Das Abitur wird durch eine externe Prüfung vor einer staatlichen Prüfungskommission erworben. Sie umfasst
vier schriftliche Fächer, darunter zwei Leistungskurse, zwei schriftliche Grundkurse und vier mündliche Fächer.

Gemäß des § 1 PO-Externe-A kann sich zum Externenabitur anmelden, wer in dem der Prüfung voraus-gegangenen Kalenderjahr kein öffentliches Gymnasium oder als Ersatzschule genehmigtes oder vorläufig erlaubtes Gymnasium oder keine andere zur allgemeinen Hochschulreife führende Schule oder Einrichtung besucht hat. Außerdem muss die Bewerberin/der Bewerber in dem Halbjahr, in dem die Prüfung beginnt, mindestens das 18. Lebensjahr vollendet haben und nachweisen können, sich angemessen auf die
Prüfung vorbereitet zu haben.

Die Oberstufe des Internat Alzen bietet unter diesen Voraussetzungen in sehr kleinen Klassen und in
intensiven Unterrichtseinheiten beste Lernbedingungen. Die Klassen 11 und 12 werden gemeinsam mit Binnen-differenzierung unterrichtet. Die Klassenstärke umfasst 8 bis maximal 15 Schülerinnen/Schüler. Die Klasse 13
wird in einer Kleinstgruppe je nach Jahrgang von ca. 4 bis 6 Schülerinnen/Schülern unterrichtet. So werden sie
auf der Zielgeraden zum Abitur besonders intensiv betreut, erhalten neben den fachdidaktischen und methodischen Hilfestellungen eine sehr individuelle Förderung und gezielte Motivation. Die schriftlichen und mündlichen Prüfungen des Abiturs werden in simulierten Vorprüfungen vorbereitet, so dass optimale Voraussetzungen für den erfolgreichen Abschluss geschaffen sind.

In unserer Oberstufe werden die Schülerinnen/Schüler an wissenschaftliches und vernetztes Denken herangeführt, was sich auch in interdisziplinärer Arbeit abbildet. Das in der Oberstufe übliche Kurssystem gibt
es in unserer Schule nicht. Wir haben uns stattdessen auf einen für alle Schülerinnen/Schüler verbindlichen Fächerkanon festgelegt, der die klassischen Wissensgebiete abdeckt und als Grundlage für alle Studiengänge geeignet ist: Deutsch, Mathematik, Englisch, Französisch (als neu einsetzende Fremdsprache), Geschichte, Geografie, Biologie und Philosophie als Prüfungsfächer. Ergänzt wird das Angebot obligatorisch durch Sport
und – je nach Möglichkeit und Stundentafel – durch andere wechselnde, nicht prüfungsrelevante Fächer wie beispielsweise Kunstgeschichte.

Unterrichtsergänzend sind in der Oberstufe des Internat Alzen eine qualifizierte, themen- und projekt-
gebundene Stufenfahrt, entsprechende Tagesausflüge mit fachlichem Hintergrund sowie der Besuch kultureller Veranstaltungen obligatorisch. Zwei- bis dreimal im Monat wird im Wechsel für die Internatsjugendlichen Sport und der Besuch von Kino-, Theater- oder Kleinkunstveranstaltungen angeboten.

In der Oberstufe greift unsere Konzeption einer kleinen, überschaubaren Schule ganz besonders. Hier können sich die Schülerinnen/Schüler gemäß ihrer Kognition entfalten und unabhängig von Herkunft, Vorbildung und Schulkarriere am Unterricht teilhaben.

Besonders wichtig und hilfreich ist das vertrauensvolle Verhältnis zwischen den Lehrerinnen/Lehrern und Schülerinnen/Schülern. Auf dieser Grundlage bauen Dialog, Kooperation und gegenseitiger Respekt auf, so
dass sich die am Bildungsprozess Beteiligten in ihrer Vielfalt gegenseitig bereichern können.

Es geht im Wesentlichen gerade in der Oberstufe darum, im Sinne einer allgemeinen und umfassenden Bildung
die Schülerinnen/Schüler mit verschiedenen Fach- und Lebensbereichen, Denkansätzen und Arbeitsweisen, Vorstellungen und Standpunkten vertraut zu machen, damit sie über die Prüfungen hinaus Orientierung und Sicherheit gewinnen, sie in die Lage versetzt werden, selbstbestimmt und verantwortungsvoll ihr Leben zu gestalten.